Photovoltaik

Erneuerbare Energien

Photovoltaik-Anlagen von KühhornIm Jahr 1905 gelang es Albert Einstein, den bereits 1839 entdeckten, photonischen Effekt zu erklären. Im Jahr 2000, also fast 100 Jahre später, trat in Deutschland die erste Fassung des EEG (Erneuerbare-Energien-Gesetz) in Kraft.

Seither sind Photovoltaikanlagen, gerade auch auf privaten Dächern auf dem Vormarsch.

Derzeit gilt die aktuelle Fassung des EEG 2009, hier ist unter anderem die Vergütung für Strom aus Photovoltaikanlagen geregelt.

Einspeisevergütung für Dach- und Gebäudeanlagen pro KWh

Monat /Jahr der Inbetriebnahme Leistung bis 10 KW Leistung 10 bis 40 KW
Februar 2016 12,31 ct 11,97 ct

 

Die Einspeisevergütung verringert sich gebenüber dem Vormonat um jeweils 1,4%
Ende Januar werden die Vergütungssätze für Februar 2014 bis April 2014 bekannt gegeben.

Über das EEG werden zukünfitig bei kleinen Dachanlagen (bis 10 kWp) nur noch 80%, bei mittelgroßen Anlagen (von 10 kWp bis 1MWp) nur noch 90%
des erzeugten Stroms vergütet. Die restlichen 20 bzw. 10% können durch den Erzeuger direkt vermarktet oder selbst verbraucht werden.

Wir bieten Ihnen individuelle Planung und Umsetzung Ihrer Photovoltaikanlage.

Wir beraten Sie gerne:
Rufen Sie uns an
: +49 (0) 9105 – 99 06 83 oder senden Sie uns eine e-mail: info@kuehhorn.de